…wer

                     bin

              ich?...

 

Eltern, die mit den Kindern glücklich sind, die sie haben,
haben meistens Kinder,
die mit den Eltern glücklich sind, die sie haben.

 

 

 

...einfach tragen...

Warum Tragen?

Wie Tragen?

Wer bin ich?

Trageberatung

Surf-Tipps

Eigentlich habe ich ja Chemie an der TU Wien studiert, aber als im Jänner 2007 meine Tochter Amelie zur Welt kam hatte ich ganz andere Probleme zu bewältigen als Formeln und Synthesen.

Auf einmal war es unglaublich kompliziert, das Haus zu verlassen, einen größeren Einkauf zu erledigen oder mit der Schnellbahn zu fahren.

Meine Rettung: das Tragetuch!

 

Schnell habe ich allerdings gemerkt, dass es ziemlich mühsam sein kann, das Binden zu lernen, wenn man nur ein Anleitungsheft als Hilfe hat. Zum Glück ist meine Tochter immer schon sehr geduldig mit mir gewesen und hat alle Tuch-Experimente klaglos über sich ergehen lassen.

 

Im Sommer 2007 habe ich dann meine Ausbildung zur Trageberaterin bei der Clauwi-Trageschule begonnen, um anderen Eltern diese Experimentierphase zu ersparen oder zumindest zu vereinfachen. Im Mai werde ich meine Ausbildung zur zertifizierten Trageberaterin abschließen.

 

Amelie wird immer noch sehr viel getragen, auch wenn sie schon ein bisschen selber läuft. Auf längeren Spaziergängen genießt sie die Aussicht von meinem Rücken und in der Küche sieht sie mir von meiner Hüfte aus aufmerksam beim Kochen zu.

Einen Buggy habe ich mir bis heute nicht gekauft ;-)

 

Ich würde mich freuen, euch auch so eine entspannte Tragebeziehung zu ermöglichen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesetipp:

"Babys in den Kulturen der Welt
", Beatrice Fontanel, Claire d’Harcourt; Gerstenberg Verlag